Low Carb Kartoffelsalat - ohne Kartoffeln

Lecker & Low-Carb in die Früh­lings-Saison  - Der Trend der Low-Carb Ernähr­ung (Kohlen­hydrat-Minimier­ung) macht erfinder­isch. Denn vieles, was wir schon seit Jahren gern essen, macht sich im Plan dieser Ernährungs­form nicht so gut.

So zum Beispiel auch der sehr beliebte Kartoffelsalat, dessen Hauptbestandteil Kartoffel so gar nicht mit dem Low-Carb Ansatz harmoniert. Aber einen Kartoffelsalat ohne Kartoffeln? Wie soll das denn gehen? Mit dem nachfolgenden Rezept stellen wir als Low-Carb Alternative einen „falschen Kartoffelsalat“ mit Tomate und Ei vor, in dem die Kartoffeln durch Kohlrabi ersetzt werden. Nicht nur zum sommerlichen Grillen eine leichte und leckere Beilage.

Falscher Kartoffelsalat – wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack!

Diesem Salat geben Kohlrabi und Radieschen eine besondere Frische. Die nachfolgend aufgelisteten Zutaten reichen für ca. 8 Portionen.

Die Zutaten:

2- 3 Eier

Kohlrabi 300 g oder 400 g

Kartoffeln 100 g oder 0 g

Low Mayo  1 TL

Senf 2 EL

Gurkenwasser 1 TL

Kurkuma

Paprikapulver edelsüß

Salz / Pfeffer nach Geschmack

150 g Radieschen

100 g TK Erbsen

100 g frische Gurke

1 rote Zwiebel

So wird’s gemacht

  1.  Eier hart kochen, abschrecken und zum Abkühlen zur Seite stellen. 
  2. Kartoffeln kochen und abkühlen lassen
  3. Kohlrabi-Knollen schälen und in ca. 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben bissfest im Topf mit Wasser und Kurkuma (gibt eine andere Farbe) garen mit , dann abgießen (am besten mit einem Sieb) und ebenfalls zum Abkühlen beiseite stellen.
  4. Während der Kohlrabi im Topf gart, das Gemüse schneiden: Radieschen waschen und halbieren Gurke in kleine Stücke schneiden Zwiebel abziehen und – je nach Wunsch – würfeln oder in Ringe schneiden
  5. Die abgekühlten Eier pellen und vierteln.
  6. Für die Soße Mayo, Senf, Gurkenwasser und Paprikapulver in eine mittelgroße Schüssel geben und vermischen. Je nach Geschmack dann noch mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Zum Schluss alle geschnittenen Zutaten zusammen mit der Soße in eine große Schüssel geben und vermengen. Schon ist der falsche Kartoffelsalat fertig und kann serviert werden.

Viel Spaß beim Essen.

Mehr Rezepte gibt es auch in unseren Rezeptbüchern.

Kochbuch Lecker und Leicht 1

Kochbuch Gemüse und Fisch 2